Aufgaben von AIESEC Deutschland

Aufgaben von AIESEC Deutschland

AIESEC Deutschland hat es sich zum Ziel gesetzt, Austausche von Studierenden zwischen Deutschland und den mittlerweile über 125 Mitgliedsländern zu fördern. Hierbei werden international Praktikumsplätze in der Industrie und bei NGOs (Non-Governmental Organizations) koordiniert; dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem DAAD – Deutscher Akademischer Austauschdienst. Auch das Auswärtige Amt in Berlin unterstützt AIESEC bei seinen Aufgaben sehr.

Spezifische Aufgabenbereiche

  • die Vermittlung von deutschen Praktikanten in alle AIESEC-Mitgliedsländer und internationaler Praktikanten nach Deutschland
  • die Betreuung von Praktikanten während ihres Aufenthalts in Deutschland
  • Kontaktherstellung zwischen Unternehmen und Studenten
  • Forumsgespräche mit Politik und Wissenschaft zu jeweils relevanten Themen
  • die Planung und Durchführung von Unternehmensbesichtigungen und Vorträgen
    Weitere Themenbereiche von AIESEC
  • die Verantwortung von Unternehmen in der Gesellschaft
  • das Handeln eines Unternehmens
  • Lernen und Bildung an Hochschulen
  • die moderne, digitale Gesellschaft
  • interkulturelles Verstehen
    AIESEC Veröffentlichungen
  • Fachzeitschrift (5 Ausgaben pro Jahr)
  • Jahresbericht
    Praktikantenvermittlung an Unternehmen
  • schnelle und einfache Praktikantenvermittlung. Das Finden von internationalem Talent ist genauso einfach ist wie innerhalb Deutschlands.
  • der Recruitment-Prozess entspricht den Vorstellungen der Unternehmen
  • mit dem ‚Global Talent‘-Programm (Auslandspraktika) werden unterschiedliche Bereiche angesprochen: Administration (Personalplanung, Finanzen), Ingenieurwesen (Chemisch und Elektrisch), IT (Coding, Software), Unterrichten (Fremdsprachen, Workshops), Sales und Marketing (Markforschung- und Analyse).